STARTSEITE

DIE EINRICHTUNG

LEISTUNGEN

KOSTEN

PFLEGELEITBILD

KONZEPT

IMPRESSUM
Leistungen

  • Kurzzeitpflege
  • Verhinderungspflege
  • Urlaubspflege
  • Probewohnen
  • Stationäre Pflege
Kurzzeitpflege
Das Angebot der Kurzzeitpflege zielt darauf ab, pflegende Angehörige zeitweise von den pflegerischen Aufgaben zu entlasten. Unter Kurzzeitpflege ist die zeitlich befristete, also nur vorübergehende vollstationäre Versorgung und Betreuung schwer pflegebedürftiger Menschen in einer Pflegeeinrichtung zu verstehen (Pflegeheim für einen maximal vierwöchigen Aufenthalt).


Verhinderungspflege
Wenn die Pflegeperson verreist oder aus anderen Gründen (z. B. Krankheit) verhindert ist, hat der Pflegebedürftige einen Anspruch auf eine Verhinderungspflege für bis zu vier Wochen im Jahr. Die Pflegekassen übernehmen hierfür einen Betrag von bis zu 1.432 € je Kalenderjahr für den pflegebedingten Kostenanteil der Kurzzeitpflege. Diese können sowohl für häusliche Versorgung durch einen ambulanten Pflegedienst als auch für die Betreuung im Rahmen der Kurzzeitpflege verwendet werden.


Urlaubspflege
Tritt die Pflegeperson die Ihr zustehenden 4 Wochen Urlaub im Jahr an, kann sie sich durch eine Ersatzpflegekraft vertreten lassen. 1.432 € werden von der Pflegekasse zur Verfügung gestellt unter der Voraussetzung, dass die Pflege seit mindestens einem Jahr durchgeführt wurde.


Probewohnen
In unserer Einrichtung ist es nach Terminabsprache möglich, ein bis zu zweitägiges Probewohnen zu vereinbaren.


Stationäre Pflege
Unter stationärer Pflege versteht man die Aufnahme in ein Altersheim. Wenn Hilfe- und Unterstützungsangebote für die Versorgung zu Hause nicht (mehr) ausreichen, müssen Menschen sich im Alter ein neues Zuhause in einem Pflegeheim suchen. Häufig übernehmen Angehörige oder Betreuer diese Suche für die betroffenen Personen.

Die Finanzierung der Heimkosten im Pflegeheim wird zum Teil von der Pflegekasse übernommen. Diese Pflegeleistungen richten sich nach der Pflegestufe. Die Einstufung in die Pflegestufen 1, 2 und 3 ist abhängig von der Hilfe, die ein Mensch bei der Ernährung, Bewegung (Mobilität) und Körperpflege benötigt. Wie pflegebedürftig ein Mensch ist, stellt der Medizinische Dienst der Krankenkassen (MDK) fest.

 

Copyright © Lšndliches Senioren- und Pflegeheim Osten | developed by Fischer & Lohsen IT